Skulpturen 2014

Fotografie: Marcel Krummrich

„Macht! Kunst!“

 

In ihrer Installation benutzt Karien Vervoort verschiedene Formen, um einen Wachsguss, einen Bronzeguss oder einen Eisenguss im Sandguss-Verfahren durchzuführen. Die Gussformen können immer wieder für neue Skulpturen verwendet werden und stellen somit einen hohen Wert für die Künstlerin dar.

Im Rahmen der Ausstellung „Macht! Kunst!“ bietet Vervoort per Bestellkatalog die individuelle Anfertigung von Skulpturen aus diesen Formen an. Der Katalog zeigt dem Besucher die fertigen Kunstwerke samt der veranschlagten Preise; die daneben liegenden Bestell-Formulare und ein Kugelschreiber ermöglichen eine direkte Bestellung. Über die Form der Bezahlung des neuen Kunstwerkes kann man dabei mit der Künstlerin verhandeln: Sie bietet „Kunst gegen Talente, Tausch, Kohle & Co.“ und stellt damit gleichzeitig die Frage nach dem „Wert der Kreativität“.