Skulpturen 2017

DIE WÜRDE DES MENSCHEN IST UNANTASTBAR / VERLETZBAR

frei von der Wand hängendes Schild: Sprechblase, Aluminiumguss, Lackfarbe, 45 × 56 × 8 cm, 2017

„Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ – Dies ist der erste Satz aus Artikel 1 des Grundgesetzes. Der Grund für das Bekenntnis zur Menschenwürde als höchstem Rechtswert liegt hauptsächlich in den furchtbaren Gräueltaten des Zweiten Weltkriegs. Auch die Menschenrechte sind auf diesem Inhalt aufgebaut. Die Würde des Menschen beinhaltet: Rechtsansprüche des Einzelnen auf Leben, Freiheit und Sicherheit; Nahrung, Unterkunft und Bildung; Gleichheit vor dem Gesetz, Unabhängigkeit der Justiz und überhaupt das Recht auf ein Gemeinwesen, das die Voraussetzungen dafür schafft.

In Luthers Zeit war das Thema genauso aktuell wie jetzt angesichts der vielen Brandherde auf der Welt, angesichts des Zustroms von Geflüchteten, die Sicherheit bei uns suchen.